Piercing

Piercing (engl. durchstechen) ist das Anbringen von Schmuck (oft aus Titan) an verschiedenen Stellen des menschlichen Körpers, bei dem Ringe oder Stifte (Studs, Barbells) durch die Haut und das darunter liegende Fett- oder Knorpelgewebe gezogen werden. Piercings werden heutzutage mit Venenverweilkanülen (Piercingnadel) oder Biopsiehohlnadeln (Punching) gestochen. Eine Sonderform des Piercings, das Intimpiercing, erfreut sich bei Fans von Intimschmuck großer Beliebtheit. Diese Art des Schmucks ist vor allem bei jungen Leuten verbreitet.