Anti-Tragus-Piercing

Dieses Piercing wird direkt über dem Ohrläppchen in die untere Knorpelfalte gestochen. Das Piercing stechen in einen Knorpel ist meist sehr schmerzhaft. Deshalb gibt es auch eine andere Methode, das „Punchen“. Dabei wird mit einer hohlen, flachen Nadel das ziemlich starre Gewebe „Herausgestanzt“. Dadurch kann das Knorpelgewebe, das eingesetzte Schmuckstück nicht mehr verdrängen und der Abheilungsprozess geht etwas zügiger.

Art des Stechens Abheilzeit
Stechen mit Nadel 3-6 Monate
Punchen 2-4 Wochen